Project
14.08.2019

CoCoNet

CoCoNet, der Anbieter von digitalen Banking-Lösungen, ist in hochmoderne Büroräume in Düsseldorf gezogen. 

Das IT-Unternehmen hat sich bei seinem Umzug in die Landeshauptstadt NRWs höchste Ziele für moderne Arbeitskultur und Digitalisierung gesetzt.

lechner+hayn plante und setzte unter anderem die Einrichtung von über hundert Arbeitsplätzen, einer Cafeteria und des Empfangs um.
Auf rund 2.000 m², verteilt auf zwei Etagen, wurde ein modernes Open-Space-Büro
, das flexibles Arbeiten ermöglicht und eine offene Kommunikation fördert.  

Ein Großraumbüro auf so einer großen Fläche erfordert an erster Stelle eine optimale Lösung der Raumakustik:
Hierzu setzten wir auf verschiedene akustische Elemente, wie Moosbilder, Telefonboxen und Raumteiler, die sich aus einer Reihe drehbarer Akustik-Jalousien zusammensetzen.

Aus den individuellen Anforderungen unseres Kunden heraus, konstruierten wir gemeinsam mit Werner Works ein Schrankmodul, bestehend aus je einem Monitorboard, Whiteboard, einem Locker und einer Garderobe.

Auch ergonomische Aspekte lagen CoCoNet besonders am Herzen:
Jeder Arbeitsplatz ist nun mit einem Motortisch ausgestattet, der einen flexiblen Wechsel zwischen Sitz- und Steharbeitsplatz garantiert.

Um auch den Design-Ansprüchen unseres Kunden gerecht zu werden, arbeiteten wir mit knapp zwanzig verschiedenen Herstellern zusammen und ließen keinen Wunsch unerfüllt.

Stolz präsentieren wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt unserer Ergebnisse.